Veröffentlicht: 18.02.2021

Die Inzidenz ist „eine Kennzahl, aber wir haben ja immer gesagt, dass es auch eine Menge von anderen Kennzahlen gibt, die wir beachten müssen. Und diese Inzidenz ist halt die Zahl, die sich am schnellsten ändert. Das heißt, sie ist eine gute Kennzahl, wo man schnell eskalieren sollte“, erklärte RKI Chef Lothar Wiehler auf der Bundespressekonferenz am 12. Februar 2021.

 

„Wenn man über Deeskalation spricht, also darüber, dass man quasi hier und dort lockern möchte, dann ist die Inzidenzzahl nicht die beste Zahl, sondern da gibt es andere Parameter, die ein bisschen besser geeignet sind, zum Beispiel die Belegungszahl der Intensivbetten, weil die ja in der Regel etwa zwei Wochen den Krankheits- und Infektionsfällen hinterherläuft; zwei, vielleicht drei Wochen“, so Wiehler weiter.

 

Abgesehen davon, dass er später noch die Aussage hinzufügte, dass die Publikation der Göttinger Wissenschaftlerin, Viola Priesemann besagt, dass „eine Inzidenz von zehn, das wäre eine coole Zahl, weil wir davon ausgehen, wenn wir zehn haben, dann haben wir 830 Fälle ja pro Tag, und ich hatte schon im Frühjahr gesagt, dass das eine Zahl ist, wo wir wirklich gut regulieren können und das Geschehen kontrollieren können“, sein abschließendes Resümee.

 

Und wie aus einem Zauberhimmel erschien auf dem DIVI – Dashboard am Montag dieser Woche auf einmal eine weitere Spalte mit dem Namen „Davon COVID-spezifische Intensivbetten aktuell frei“. Damit werden nach den aktuellen Zahlen von insgesamt 24.115 Intensivbetten nur etwa 20 Prozent (5.000) für Corona-Patienten zur Verfügung gestellt.

 

Bereits im Laufe der Jahre 2020/2021 wurden über 5.000 Intensivbetten wegen über 30 Krankenhausschließungen im besagten Zeitraum aus dem damaligen Kontingent von über 30.000 Intensivbetten abgezogen. Gleichfalls sank die Zahl der Reservebetten von über 12.000 auf circa 10.000.

 

Unter Berücksichtigung der hier Beschriebenen Fakten scheint eine Lockerung der Maßnahmen tatsächlich erst dann möglich, wenn eine bundesweite Inzidenz von 10 erreicht ist.

 

Quellen:

Siehe Video bei 40:20

https://www.youtube.com/watch?v=iN5BIcgZQqU&t=2441

 

https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/laendertabelle